Jugendseminare in Bad Boll

Von 1994 bis 2003 veranstaltete die Deutsch-Indische Gesellschaft unter der Leitung von Dr. Balbir Goel in der Evangelischen Akademie Bad Boll jährlich ein Seminar für Jugendliche mit indischen Wurzeln und deutscher Heimat über Themen, die besonders Indo-Deutschen der 2. und 3. Generation sowie andere interessierte junge Erwachsenen ansprechen sollte. Das Seminar sollte den Teilnehmern Gelegenheit geben, ihre Erfahrungen, die aus der multikulturellen Abstammung herrühren, auszutauschen.

Die Themen der Seminare waren:

1994 10.-12. Juni Multikulturell und dennoch "fremdbestimmt"
1995 23.-25. Juni Indische Wurzeln - Deutsche Heimat
1996 05.-07. Juli Leben in zwei Kulturen
1997 27.-29. Juni Demokratieverständnis und politische Kultur in Indien und in Deutschland
1998 19.-21. Juni Religion und Kultur im indischen Alltag
1999 25.-27. Juni Brücken bauen zwischen Welten - Adivasi, Deutsch-Inder/innen, deutsche begegnen sich
2000 14.-16. Juli Bildung in Indien zwischen Software und Analphabetismus (Download Bericht als zip-Datei)
2001 15.-17. Juni Männer sind anders, Frauen auch (Download Bericht als zip-Datei)
2002 07.-09. Juni Asian Communities in Europe (Download Bericht als zip-Dateil)
2003 20.-22. Juni "Bad Bollywood“ – Indisches Filmfestival

Mehr Informationen zu der Seminarreihe gibt es auf urmila.de.